Luftfahrt


Base Aérienne de Florennes (B)

Der Militärflugplatz Florennes (ICAO: EBFS) ist Heimatbasis des 2. taktischen Geschwaders der belgischen Luftwaffe, welches über Kampfflugzeuge des Typs General Dynamics F-16 Fighting Falcon verfügt. Bis zum Jahr 2009 war der Flugplatz Standort des Tactical Leadership Programme, einem Trainingsprogramm gebildet aus den Streitkräften von zehn NATO-Mitgliedsstaaten.

 

zur Galerie…


NATO Air Base Geilenkirchen (D)

Die NATO Air Base Geilenkirchen (IATA: GKE — ICAO: ETNG) befindet sich direkt an der Grenze zu den Niederlanden nahe dem Stadtteil Teveren. Der Militärflugplatz ist Hauptstützpunkt einer der beiden Einsatzverbände der NATO-Frühwarnflotte, der seit 1982 dort stationiert ist. Aktuell verfügt er über 17 Radarflugzeuge des Typs Boeing E3A Sentry. Dieses als AWACS (Airborne Warning And Control System) bezeichnete Flugzeug besitzt ein AN/APY-1 Suchradar, welches zur weitreichenden Luftraumüberwachung eingesetzt wird. Weiterhin standen dem Verband drei Flugzeuge vom Typ Boeing 707-320C TCA für Transport- und Trainingsflüge zur Verfügung. Diese Maschinen wurden bis Ende 2011 altersbedingt ausgemustert.

Für Luftbetankungsaufgaben stellt die US Air Force Maschinen des Typs Boeing KC-135R/T Stratotanker zur Verfügung. Zwei dieser Tanker sind dauerhaft auf dem Flugplatz Geilenkirchen präsent. Gelegentlich wird der Stützpunkt von zivilen Transportmaschinen angeflogen. Hierzu zählen im Wesentlichen die Typen Iljuschin IL-76TD Candid, Antonov AN-124 Condor und TU-204 sowie Flugzeuge der Flotte der Transportgesellschaft TNT.

Im Jahr 2012 konnte der E3A-Verband bereits sein 30-jähriges Bestehen feiern.

 

zur Galerie…

 


Vliegbasis Kleine Brogel (B)

Der Militärflugplatz Kleine Brogel (ICAO: EBBL) befindet sich nahe der belgischen Stadt Peer. Er ist Heimatbasis des 10. taktischen Geschwaders der belgischen Luftwaffe und stellt den derzeit größten Flugplatz der belgischen Streitkräfte dar. Stationiert sind ausschließlich Flugzeuge vom Typ General Dynamics F-16 Fighting Falcon, die unter anderem für Ausbildungsflüge genutzt werden. Seit 1984 werden auf dem Gelände Nuklearwaffen vom Typ B61 gelagert.

 

zur Galerie…


Leipzig/Halle (D)

Der Flughafen Leipzig/Halle (IATA: LEJ — ICAO: EDDP) ist für den internationalen Luftfrachtverkehr von Bedeutung, im Bereich des Frachtumschlags belegt er deutschlandweit den zweiten Platz. Er befindet sich zwischen den Großstädten Leipzig und Halle, direkt am Schkeuditzer Kreuz mit den Autobahnen A9 und A14. Weiterhin verfügt der Flughafen über eine direkte Anbindung zur Bundesstraße B6 sowie über einen eigenen Bahnhof. Nach dem Bau einer zweiten Bahn schließt das Flughafengelände den Ort Kursdorf mittlerweile völlig ein. Zum Erreichen der Nordbahn stehen den Flugzeugen mehrere Rollbrücken über die Autobahn A14 zur Verfügung. Der südliche Teil des Flughafengeländes ist geprägt durch ein internationales Luftfrachtdrehkreuz der Gesellschaft DHL.

Weiterhin im Südteil angesiedelt ist ein Wartungsgebäude der Ruslan SALIS GmbH. Das Projekt SALIS (Strategic Airlift Interim Solution) stellt in einer Dauercharter Lufttransportkapazitäten für diverse NATO-Staaten bereit. Die Transportaufgaben werden hierbei von Frachtflugzeugen des Typs Antonov AN-124 Condor bewerkstelligt. Jene imposanten Maschinen sind daher stets auf dem Flughafen Leipzig/Halle anzutreffen.

 

zur Galerie…

 


Vliegveld Leopoldsburg (B)

Hervorgegangen aus einem um 1850 errichteten Militärlager, ist die Gemeinde Leopoldsburg heute der zweitjüngste Ort Belgiens. Dieser und die umgebenden Gebiete wurden im Laufe der Zeit von Infanterie- und Panzerbataillonen zur Stationierung genutzt. Der nahegelegene Flugplatz Leopoldsburg-Beverlo (ICAO: EBLB) ist Austragungsort der mittlerweile 36. Sanicole Airshow. Diese Flugschau wird von dem kleinen ortsansässigen Aeroclub Sanicole organisiert, dennoch werden alljährlich hochkarätige und seltene Fluggeräte dargeboten, die auch auf großen Flugschauen nur rar gesät sind. Mit der nun 3. Auflage der Sunset Airshow wurde zudem ein neues Konzept der Flugvorführung geboren.

Dieser Teil der Flugschau findet hierbei in den Abendstunden statt, was den fliegenden Teilnehmern die Möglichkeit bietet, ihre Darbietungen mit allerlei Leuchteffekten zu garnieren. Da der Flugplatz lediglich über eine kurze Bahn verfügt und zudem auch nur eine eingeschränkte Infrastruktur vorhanden ist, beginnen die Teilnehmer ihre Flüge von umliegenden größeren Fluplätzen, wie beispielsweise dem Militärflugplatz Kleine Brogel.

 

zur Galerie…

 


Maastricht/Aachen (NL)

Der Flughafen Maastricht/Aachen (IATA: MST — ICAO: EHBK) ist ein bedeutender Frachtflughafen. Bezogen auf das Frachtaufkommen belegt er innerhalb der Niederlande den zweiten Rang. Der Flughafen befindet sich nahe der niederländischen Ortschaft Beek direkt an der Autobahn A2. Regelmäßig zu sehen sind Frachtmaschinen des Typs Boeing 747 mit denen internationale Routen bedient werden.

 

zur Galerie…


Fliegerhorst Neuburg (D)

Der Fliegerhorst Neuburg an der Donau (ICAO: ETSN) ist Heimat des Jagdgeschwaders 74 der deutschen Luftwaffe. Seit dem Ende des Flugbetriebs der McDonnell F-4F Phantom II in Neuburg verfügt das Geschwader über Maschinen des Typs Eurofighter Typhoon. Mit diesen Flugzeugen wird die Alarmrotte für den süddeutschen Raum gestellt.

 

zur Galerie…


Air Base Spangdahlem (D)

Die Air Base Spangdahlem (IATA: SPM — ICAO: ETAD) ist ein Stützpunkt der US Air Force in Rheinland-Pfalz. Stationiert ist derzeit das 52nd Fighter Wing. Weiterhin dient der Flugplatz als Umschlagpunkt für militärische Transportflugzeuge. Das Geschwader verfügt über Maschinen des Typs General Dynamics F-16CJ/D Block 52 Fighting Falcon und Fairchild-Republic A-10A Thunderbolt II.

 

zur Galerie…


 

 

Ein Flugzeug zu erfinden, ist nichts. Es zu bauen, ein Anfang. Fliegen, das ist alles.

Otto Lilienthal


Motorsportfotografie



Aachen


Köln


Düsseldorf



Chemnitz


Dresden


Leipzig



www.EF-PIXX.de