Tiere


Tierpark Aachen(D)

Der Aachener Tierpark, auch bekannt als Euregiozoo, befindet sich zwischen den Stadtteilen Forst und Beverau im Drimborner Wäldchen. Der Tierpark verfügt über etwa 1000 Tiere in 200 Arten und Rassen und stellt damit eine beliebtes Ausflugsziel dar. Der innerhalb des Geländes befindliche Beverbach-Staußsee, der zahlreiche Wasservögel beheimatet, trägt entscheidend zur Attraktivität des Parks bei.

 

zur Galerie…


Wildgehege Hellenthal (D)

Südlich des Nationalparks Eifel befindet sich das Wildgehege Hellenthal. Der Schwerpunkt des 65 Hektar großen Tierparks liegt bei einheimischen Tierarten, die in einem bewaldeten Gebiet in ihrer natürlichen Lebensumgebung gehalten werden.

Die an den Tierpark angeschlossene Greifvogelstation besitzt internationales Ansehen auf dem Gebiet der Nachzucht verschiedener Greifvogelarten.  Zu sehen sind zahlreiche Greifvögel, einige davon können in einer Flugvorführung mehrmals täglich erlebt werden. Abhängig von der jeweiligen Thermik erreichen die Vögel teils große Höhen aus denen sie sich punktgenau auf die Beuteattrappe (Federspiel) herabstürzen. Majestätisch mutet ein Geier namens Whisky an, der während der Vorführungen über dem Gebiet kreist oder dicht über die Köpfe der Zuschauer hinweggleitet.

 

zur Galerie…

 


Zoo Leipzig (D)

Unweit der Leipziger Innenstadt gelegen ist das 26 Hektar große Gelände des zoologischen Gartens. Auf diesem sind aktuell über 800 Tierarten beheimatet. Die Anlage zählt damit zu den artenreichsten Zoos in Europa und beteiligt sich an zahlreichen europäischen und internationalen Zucht- und Artenschutzprogrammen. Dank seiner bisherigen Zuchterfolge genießt der Zoo Leipzig internationales Ansehen und gilt als einer der erfolgreichsten Raubtierzüchter weltweit.

Seit dem Jahr 2000 wird bei dessen Gestaltung das Konzept „Zoo der Zukunft“ verfolgt. Dieses sieht vor bis 2015 verschiedene themenbezogene Abschnitte zu errichten bzw. zu gestalten. Im Zuge dessen wurden bisher unter anderem die Affenanlage „Pongoland“, ein Elefantentempel und die Tropenhalle „Gondwanaland“ eröffnet.

Durch häufige Berichterstattung in den Medien erreichten diese Anlagen bereits einen hohen Bekanntheitsgrad. Hauptsächlich trägt hierzu die Dokumentationsreihe „Elefant, Tiger & Co“ bei, die im Programm des Mitteldeutschen Rundfunks ausgetrahlt wird und damit wöchentlich Einblicke hinter die Kulissen ermöglicht.

 

zur Galerie…

 

 



Motorsportfotografie



Aachen


Köln


Düsseldorf



Chemnitz


Dresden


Leipzig



www.EF-PIXX.de